Zwei Wohnhäuser mit Wald u. einigen Grundstücken im Umfeld

32 Fotos und Anhänge ansehen
Immobilien Martin Lang
Habsburgerstraße 94, 79104 Freiburg
Teilen

Brettental 11 + 13

freiamt_09

freiamt_05

freiamt_07

freiamt_010

freiamt_06

Brettental 11 + 13

Hauptstraße zur Dorfschmiede

Haus Nr.11

Rechts Haus 11 mit Stallungen

Freiamt – Brettental

20240320_131421

20240320_132802

Freiamt – Brettental

20240430_161112

20240430_161120

20240430_161317

20240430_161513

20240430_161748

Brettental 11 + 13

Grundstücke mit zwei Häusern

Grundstück 195/2

Grundstück 171/2

freiamt_01

freiamt_02

freiamt_03

freiamt_04

Brettental 11+13

20240607_170056

20240607_171007

20240607_171105

20240607_172355

Eckdaten

  • Art Haus
  • Lage 79348 Freiamt
  • Kaufpreis 450.000,00
  • Wohnfläche ca. 500
  • Grundstück ca. 25.500
  • Zimmer 25
  • Baujahr 1900
  • Heizungsart Öl-Heizung
  • Vermietet nein
  • Bezugstermin sofort
  • Immobilien-ID 5405

Immobilie

Bitte das Exposé genau durchlesen.

Objektart: Mit Wohnhäusern bebaute Grundstücke
Gemarkung Freiamt
Flurstücke: 162,175/4, 175/3, 176/3, 171/2 und 19512
Bewertet werden zwei mit Wohnhäusern bebaute Grundstücke sowie landwirtschaftlich genutzte Grundstücke im Brettental in der Gemeinde Freiamt.
Das Grundstück Brettental 11 ist mit einem Wohnhaus mit angebauter Scheune und integrierter Garage bebaut. Für sämtliche Gebäudeteile ist das Ursprungsbaujahr unbekannt Das Wohnhaus wurde als Ferienwohnung genutzt und teilweise in Fremdenzimmer mit Bad und WC umgebaut. Das Wohnhaus ist nicht mehr vermietet und befindet sich in einem sehr schlechten Unterhaltungszustand.

Das Gebäude Brettental 13 wurde ursprünglich als Schmiede gebaut. Das Gebäude wurde in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts um Fremdenzimmer im Ober- und Dachgeschoss erweitert Der Unterhaltungszustand des Gebäudes ist nicht mehr zeitgemäß. im Obergeschoss des Gebäudes sind deutliche Risse in der Fassade sichtbar.
Eine statische Überprüfung oder ein Gutachten eines Sachverständigen liegt nicht vor. Das Gebäude wird nicht mehr eigengenutzt.
Beide Grundstücke befinden sich im Brettental in der Gemeinde Freiere. in der näheren Umgebung befindet sich mit der Ludwin-Mühle ein gastronomischer Betrieb der gehobenen Klasse sowie landwirtschaftliche Hofstellen und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft.
Die Zufahrt erfolgt über die Straße Brettental aus westlicher Richtung.

Ein Wertgutachten wurde in 2022 erstellt und liegt mir vor.

Die Angaben beziehen sich auf die bebauten Grundstücke Brettental 11 und Brettental 13:
Die zu bewertenden Grundstücke haben einen regelmäßigen Zuschnitt. Sie liegen Beide in erster Reihe an der Straße „Brettental" und verfügen über einen gesicherten Straßenzugang, Im Bestandsverzeichnis des Grundbuchs ist das Flurstück 182 mit einer Grundstücksgröße von 1.440m² und das Flurstück 175/4 mit 864 m² angegeben. Für die Wertermittlung wurde die Übereinstimung der im Grundbuch eingetragenen Grundstücksgröße mit dem vorliegenden Lageplan überprüft. Die Größenangabe kann so übernommen werden.

Bei dem zu bewertenden Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus mit Stallung und Nebengebäude mit unbekanntem Baujahr. Am und im Gebäude wurden in den letzten 15 Jahren keinerlei Renovierungen oder Instandhaltungen durchgeführt. Der geplante Umbau zu gut nutzbaren Ferienwohnungen wurde nie vollzogen. Derzeit steht alles leer. Eine werterhaltende Unterhaltung des Gebäudes hat nicht stattgefunden. Das Gebäude befindet sich in einem schlechten Unterhaltungszustand, die Ausstattung an Material und Technik ist veraltet und entspricht einem sehr einfachen Standard, Teile der Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und der Stromverteilung wurden stillgelegt. Gemäß den Erkenntnissen aus der Vor-Ort-Besichtigung ist eine wirtschaftliche Nutzbarkeit des Gebäudes nicht mehr gegeben.

Gebäudebeschreibung Brettental 13:
Bei dem zu bewertenden Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus mit Werkstatt im Erdgeschoss und ausgebautem Dachgeschoss mit unbekanntem Baujahr. Das als Werkstatt errichtete Gebäude wurde als Pension mit Ferienwohnung umgenutzt Am und im Gebäude wurden in den letzten 15 Jahren keinerlei Renovierungen oder Instandhaltungen durchgeführt. Eine Überprüfung der Standsicherheit hat nicht stattgefunden. Bei der Ortsbesichtigung wurden Schäden visuell in Augenschein genommen. Eine werterhaltende Unterhaltung des Gebäudes hat nicht stattgefunden. Das Gebäude befindet sich in einem schlechten Unterhaltungszustand, die Ausstattung an Material und Technik ist veraltet und entspricht einem sehr einfachen Standard. Teile der Wasserversorgung, Abwasser¬entsorgung und der Stromverteilung wurden stillgelegt
Gemäß den Erkenntnissen aus der Vor-Ort-Besichtigung ist eine wirtschaftliche Nutzbarkeit des Gebäudes nicht mehr gegeben.

Lage

Zwei Gebäude mit Nebengebäuden. Wald und verschiedene Landwirtschaftliche Flächen:

Größe Flurstück Nummer 182 mit 1440m²
BGF Gebäude Brettental 11 mit 503m²
Größe Flurstück Nummer 175/4 mit 864m²
BGF Gebäude Brettental 13 mit 464m²

Größe Flurstück Nummer 175/3 mit 181m²
Größe Flurstück Nummer 176/3 mit 6375m²
Größe Rurstück Nummer 171/2 mit 6888m²
Größe Flurstück Nummer 195/2 mit 8879m²

Ausstattung

Energieausweis Haus Nr.13
Bedarfausweis: BA, Bj.1961, Öl, 373 kWh/(m²*a) Effiz. H,

Energieausweis Haus Nr.11
Bedarfausweis: BA, Bj.1950, Strom, 393,14 kWh/(m²*a) Effiz. H,

Beide Ausweise liegen als pdf Anlage anbei.
————————————————————————————————————–

Flächen: Die hier verwendeten Angaben zu Wohn- und Nutzflächen wurden vereinbarungsgemäß nicht ermittelt. Eine detaillierte Flächenberechnung liegt laut Antragstellerin nicht vor.
Die Angaben zur BGF wurden aus den vorliegenden Plänen berechnet. Abweichungen in Teilbereichen sind möglich, haben aber keinen Einfluss auf die Wertansätze.
Wohnfläche: Eine Wohnflächenberechnung liegt nicht vor. Auch aus den vorgelegten Mietverträgen ist eine verifizierbare Wohnfläche nicht zu ermitteln. Nach Rücksprache mit dem Auftraggeber wird auf eine nachträgliche Berechnung der Wohnfläche verzichtet.

Die Bruttogrundfläche (BGF) ist die Summe der bezogen auf die jeweilige Gebäudeart marktüblich nutzbaren Grundflächen aller Grundrissebenen eines Bauwerks. Die Bruttogrundfläche wird für alle Grundrissflächen eines Gebäudes von Außenwand zu Außenwand gemessen. Sie umfasst alle nutzbaren und notwendigen Flächen.
BGF Brettental 11 Wohnhaus 363,00 m2 + Scheune / Anbau 116,00 m2
Garage 24,00 m2 BGF Gesamt 503,00 rn2 BGF Brettental 464,00 m2

Gebäudebeschreibung Brettental Nr.13:
Bei dem zu bewertenden Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus mit Werkstatt im Erdgeschoss und ausgebautem Dachgeschoss mit unbekanntem Baujahr. Das als Werkstatt errichtete Gebäude wurde als Pension mit Ferienwohnung umgenutzt Am und im Gebäude wurden in den letzten 15 Jahren keinerlei Re¬novierungen oder Instandhaltungen durchgeführt.
Derzeit werden Teile des Gebäudes eigengenutzt. Nach Angaben des Mieters wurden nach einem Wasser¬schaden teile der Konstruktion des Gebäudes an einem nachträglich hinzugefügten Anbau freigelegt. Eine Überprüfung der Standsicherheit hat nicht stattgefunden. Bei der Ortsbesichtigung wurden Schäden visuell in Augenschein genommen. Eine werterhaltende Unterhaltung des Gebäudes hat nicht stattgefunden. Das Gebäude befindet sich in einem schlechten Unterhaltungszustand, die Ausstattung an Material und Technik ist veraltet und entspricht einem sehr einfachen Standard. Teile der Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und der Stromverteilung wurden stillgelegt
Gemäß den Erkenntnissen aus der Vor-Ort-Besichtigung ist eine wirtschaftliche Nutzbarkeit des Gebäudes nicht mehr gegeben.

Vermietet

Sonstiges

Besichtigungen!

Es werden nur Einzeltermine mit Herrn Lang vergeben.

Bitte höflich um finanziellen Nachweis bzw. Auskünfte.

Es wurde September 2022 ein Wertgutachten erstellt. Auf dieser Grundlage basieren die Angaben.

Die Provision beträgt 4,76% aus dem notariellen Kaufpreis.

Der gesetzliche Hinweis über ein 14 tägiges Widerufsrecht ist bekannt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf den Auftrageber und Gutachten.

Energieausweisangaben

A+
A
B
C
D
E
F
G
H
  • Enerigeausweistyp Bedarfsausweis
  • Energiekennwert 373 KWh(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse H
  • Energieausweis erstellt am 27.05.2024
  • Energieausweis gültig bis 26.05.2032
  • Heizungsart Öl-Heizung
  • Befeuerung / Energieträger Öl

Weitere Informationen

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld